Umgebung

Der Werbellinsee

Die Eiszeit hinterließ uns einen tiefen, klaren Rinnensee, sein Ufer ist weitgehend naturbelassen und lädt neben wassersportlichen Aktivitäten zum Baden und Träumen ein. Umgeben von Europas größtem Wald mit mächtigen Eichen liegt der Werbellinsee nur 40 Auto-Minuten vom Berliner Alexanderplatz entfernt. Von hier aus wurden auf Kaffenkähnen auch Ziegel für die Bauten am Gendarmenmarkt nach Berlin gebracht, das Holz aus der Schorfheide wurde seinerzeit mit Flößen transportiert.

Ausflüge

Es fällt schwer, eine Auswahl zu treffen, dennoch hier ein paar Tipps für Ausflüge in die Umgebung. Waldliebhaber werden die Schorfheide lieb haben – dem Eindruck der 600-jährigen Eichen kann man sich nicht entziehen. Ein grandioses Naturreich lässt jeden Besucher zum Entdecker werden.

Essen & Trinken

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Wenn Sie diesem Ratschlag von Winston Churchill folgen wollen, finden Sie hier eine kleine Zusammenstellung sachdienlicher Hinweise.

Radeln

Der Werbellinsee liegt am Radweg Berlin-Usedom und kann mit dem Rad umrundet werden, dabei kann für den Anfang auch eine Teilstrecke mit dem Dampfer absolviert werden. Tagestouren nach Brodowin (Ökodorf), zum Kloster Chorin, zum Wildpark Schorfheide oder entlang am Treidelweg des Finowkanals bis zum Schiffshebewerk sind sehr zu empfehlen.